Kabarettreihe Filminsel





   Mittwoch, 11. März 2020, 20.00 Uhr, "Filminsel Biblis"

           Jonas Greiner mit seinem Kabarettprogramm

                               "In voller Länge"

                                   Eintritt: 15 € VV / 17 € AK

                    

                                         

                                                  www.jonasgreiner.com

                                                       

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Kabarett- und  Comedyszene. "Diesen Namen sollte man sich merken, denn der sympathische 22-Jährige hat nicht nur körperlich das Potenzial, ein Großer in der Deutschen Kabarettszene zu werden", schrieb der Münchner Merkur einmal. Jüngst konnte Greiner den Nachwuchswettbewerb bei Olaf Schuberts "HumorZone" in Dresden für sich entscheiden und war bei der großen Gala im MDR zu sehen. Greiner ist längst über seine Heimatstadt hinaus bekannt, beispielsweise durch den NDR-Comedy-Contest oder vom politischen Aschermittwoch des MDR in Suhl, zu dem jedes Jahr über 2000 Zuschauer erscheinen.

In seinem Solo-Debüt beschäftigt sich Jonas Greiner mit den alltäglichen Fragen des Lebens:"Was bringt dir dieses Abitur eigentlich?", "Wie wird man eugentlich so groß?" oder "Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?". Dabei nimmt er seine Zuhörer mit auf eine Reise von seinem Heimatdorf bis in die Hauptstadt Berlin, vom Hier und Jetzt und den Problemen seiner Generation bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Er betrachtet die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Greiner schafft es dabei, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verbinden und liefert so eine erfrischende Kombination aus Inhalt und Humor - echtes Stand-Up-Kabarett sozusagen. Am meisten nimmt Jonas Greiner sich selbst ins Visier: Egal, ob Abschlussfahrt, Körpergröße oder seine Thüringer Heimat - er nimmt es mit Humor. Auch seine Länge. Denn: Das Leben ist zu schön, um kurz zu sein.

Mittwoch, 23.September 2020, 20.00 Uhr, Filminsel Biblis                       

                                   Dagmar Schönleber - 

              "Respekt von, für und mit Dagmar  Schönleber"

                                         Eintritt: 18 € VV / 20 € AK

                

                                                                 www.dagmarschoenleber.de


Alle fordern ihn, niemand hat ihn zu verschenken, und angeblich ist er nicht käuflich: RESPEKT.

Aber wer hat ihn denn wirklich verdient? Was, wenn die Oma, der man in der Bahn den Sitzplatz anbietet, ein Nazi ist? Wie reagieren, wenn Eltern beim Fußballturnier den Schiri verprügeln, weil der eigene Sohn gefoult hat? Und reicht nicht manchmal eine gute Mischung aus Toleranz und Ignorieren?

Getrieben vom Wunsch nach Ordnung und Revolution zeigt Dagmar Schönleber, dass die beste Aussicht nicht von der Wetterlage abhängt, sondern von einem klaren Kopf. In einer Zeit, in der Trolle immer realer und die Politiker immer ungeheuerlicher werden, macht sie sich auf die Suche nach den Anfängen des richtigen Umgangs und blickt auf die Zukunft des Miteinanders im Durcheinander.

Ein  Abend zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast. Dabei gilt wie immer: Die Lebensweisheiten sind frei, während die Gitarre Akkordarbeit leistet. Respekt!

Die preisgekrönte Kabarettistin, Liedermacherin und Autorin verbindet kluges Kabarett mit frecher Albernheit und Punkrock mit Poesie. Mit einem großen Herzen für die kleinen Dinge und komischem Blick auf die Tragik des Alltags zeigt sie, dass "Frauenthemen" nicht nur für Frauen lustig sind. Dabei ist sie immer Menschenfreundin, es sei denn, es handelt sich um deutsche Popstars.


Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen im Kommunalen Kino erfolgt nicht über die Gemeinde Biblis, sondern direkt über den Verein. Die Vorverkaufskarten für die beiden Kabarettabende sind

   in der "Filminsel Biblis", bei Hollerbach Biblis, Lesezeit Biblis und

     auch online erhältlich auf https://www.filminsel-biblis.de/tickets/

Nähere Informationen zu diesen beiden sowie allen weiteren Veranstaltungen im Kommunalen Kino "Filminsel" bzw. zum Kartenvorverkaufsbeginn gibt es unter www.filminsel-biblis.de


Den Sponsoren der Kulturreihe der Gemeinde Biblis, RWE Nuclear GmbH, Volksbank Darmstadt-Südhessen eG und Sparkasse Worms-Alzey-Ried danken wir ganz besonders für die finanzielle Unterstützung!

 
 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung