Nachrücken einer Bewerberin in die Gemeindevertretung

Frau Judith Krause, wohnhaft in 68647 Biblis, Hugo-Sellheim-Straße 14, hat schriftlich ihren Verzicht auf das Mandat in der Gemeindevertretung erklärt.

 

Als nächste noch nicht berufene Bewerberin aus dem Wahlvorschlag der Freien Liste Biblis rückt gemäß § 34 des Kommunalwahlgesetzes

Frau Walburga Schenk,
wohnhaft in 68647 Biblis, Stettiner Straße 11,

in die Gemeindevertretung nach.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte Einspruch erheben. Der Einspruch ist binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach dieser Bekanntmachung schriftlich oder zur Niederschrift beim Gemeindewahlleiter einzureichen.

Biblis, den 17.05.2018

Der Gemeindewahlleiter
Kusicka, Bürgermeister